TCM und Schulmedizin

Die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) stellt in vielen Fällen eine schonende Alternative zur Medikamenteneinnahme oder sogar operativen Medizin dar.

Sie kann auch sehr gut mit einer schulmedizinischen Behandlung kombiniert oder an eine Operation angeschlossen werden.

Als Fachärztin für Chirurgie und nach langjähriger Tätigkeit in der Intensiv- und Notfallmedizin halte ich eine sinnvolle schulmedizinische Betreuung für sehr wichtig und arbeite auf Wunsch gerne mit den behandelnden Haus- und Fachärzten zusammen.

So kann ich nach einer gezielten Anamnese klären, ob die TCM die geeignete Methode für Ihr Krankheitsbild ist.

 

Deshalb interessieren mich auch besonders Ihre schulmedizinischen Befunde und Diagnosen und die Medikamente, die Sie einnehmen.


Krankheitsbilder

Akupunktur, Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) - Bühlertal, Baden-Baden, Achern

Krankheiten des Bewegungssystems

  • Schmerzen und Bewegungseinschränkungen in allen Gelenken nach Verletzungen und Operationen, bei Arthrose, Entzündungen, Rheuma und ohne erkennbare Ursachen
  • Wirbelsäulenschmerzen der Hals-, Brust- und Lendenwirbelsäule und am Steißbein, unterstützend auch bei Bandscheibenvorfällen und Lähmungen
  • Erkrankungen der Sehnen, wie „Tennisarm“, Impingement-Syndrom der Schulter, Karpaltunnelsyndrom, Achillessehnen­schmerzen
  • Fibromyalgie
  • Morbus „Sudeck“ (Vegetative Störung nach Verletzungen, meist an Händen und Füßen)
  • Morbus Dupuytren

Zahnmedizinische Erkrankungen und Angstpatienten

  • Zahnschmerzen und Schmerzen und Funktionsstörungen der Kiefergelenke
  • Angstzustände vor zahnärztlichen Behandlungen, übermäßiger Würgreiz und Speichelfluss, Mundtrockenheit

Neurologische Erkrankungen

  • Neurologische Erkrankungen
  • Kopfschmerzen und Migräne
  • Atypischer Gesichtsschmerz
  • Trigeminusneuralgie
  • Interkostalneuralgie, Zosterneuralgie
  • Lähmungen (Halbseitenlähmung, Fazialisparese)
  • Phantomschmerz, Stumpfschmerz
  • Polyneuropathie, Missempfindungen
  • Folgen eines Schlaganfalls
  • Vegetative Dysfunktionen
  • Zerebrale Anfallsleiden

Seelische Erkrankungen

  • Depression
  • Schlafstörungen
  • Erschöpfungszustände
  • Unruhe- und Angstzustände
  • Psychosomatische Störungen
  • Therapiebegleitung bei Entzugsbehandlungen

Internistische Erkrankungen

  • Asthma
  • Chronische Bronchitis
  • Reizhusten
  • Hoher Blutdruck
  • Therapiebegleitung bei Herzerkrankungen
  • Funktionelle Magen-Darm-Beschwerden
  • Magenschleimhautentzündungen und begleitende Therapie bei Magengeschwüren
  • Morbus Crohn und Colitis ulcerosa
  • Durchfall und Verstopfung
  • Therapiebegleitung bei Leber-, Gallenwegs- und Bauchspeicheldrüsen - Erkrankungen
  • Allergien
  • Vegetative Dystonie

Urologische Erkrankungen

  • Funktionelle Störungen im Unterleib bei Mann und Frau
  • Therapiebegleitung bei Harn- und Stuhlinkontinenz
  • Impotenz
  • Reizblase
  • Blasenentzündungen

Gynäkologische Erkrankungen

  • Beschwerden in den Wechseljahren, klimakterisches Syndrom
  • Therapiebegleitung bei Harn- und Stuhlinkontinenz
  • PMS (prämenstruelles Syndrom)
  • Zyklusstörungen und Menstruationsschmerzen
  • Mastopathie und Mastodynie (Brustschmerzen)
  • Endometriose

Hals-, Nasen- und Ohren-Erkrankungen

  • Geruchs- und Geschmacksstörungen
  • Hörsturz
  • Tinnitus (Ohrgeräusch), am besten zu Beginn
  • Morbus Meniére, Schwindel
  • Allergische Erkrankungen im HNO-Bereich
  • Akute und chronische Entzündungen im Nasen- und Rachenraum

Augenerkrankungen

  • Sehschwächen
  • Augenentzündungen
  • Makuladegeneration
  • Glaukom

Hauterkrankungen

  • Akne
  • Herpes, Herpes Zoster
  • Neurodermitis
  • Ekzeme