Zeit, Dauer und Kosten

Anamnese, Zeit für den Patienten, schnelle Linderung bei chronischen Erkrankungen
Der Umfang eines Anamnesegespräches richtet sich nach den Wünschen und individuellen Bedürfnissen meiner Patienten.

Vor der ersten Akupunkturbehandlung ist es erforderlich ein Anamnesegespräch zu führen, dessen Zeitaufwand und Ausführlichkeit der Erkrankung und dem Wunsch meiner Patienten angepasst wird.

Zeit für meine Patienten

Üblicherweise beginnen wir dann beim ersten Termin schon mit der Behandlung, der eine ausführliche körperliche und vegetative Untersuchung vorausgeht, Bauch-, Puls- und Zungendiagnostik eingeschlossen. Ebenso interessieren mich Ihre schulmedizinischen Befunde und Diagnosen und die Medikamente, die Sie einnehmen. So kann ich klären, ob die TCM die geeignete Methode für Sie ist.

 

Bei ganz akut aufgetretenen Krankheiten oder Schmerzen wird nach einer kurzen Befragung und Untersuchung erst einmal behandelt, um schnell eine Linderung herbeizuführen.

 


Eine Akupunkturbehandlung kann je nach Krankheitsbild zwischen 20 Minuten und 1,5 Stunden dauern. Meist kommt auch die Moxibustion, eine Erwärmung von Arealen am Körper oder von Akupunkturpunkten mit Hilfe von Moxa (Beifußkraut) zur Anwendung.

Dauer und Kosten einer Behandlung

Dauer bei akuten und chronischen Beschwerden

Häufigkeit und Dauer der Behandlung richten sich wiederum nach dem Krankheitsbild.

Bei akuten Beschwerden kann es anfangs erforderlich sein, täglich oder alle zwei bis drei Tage zu akupunktieren. Oft kann dann die Therapie nach ein bis zwei Wochen abgeschlossen werden.

Bei chronischen Erkrankungen wird anfangs einmal pro Woche, später eventuell alle 2-4 Wochen behandelt, dies dann oft über einen längeren Zeitraum. Auch eine Dauerbehandlung in größeren Abständen, z.B. bei Migräne, und eine regelmäßige Prophylaxe, z.B. bei Allergien, sind möglich.

Erstanamnese - erster Kontakt

Die Kosten für den ersten Kontakt mit der ersten Behandlung liegen zwischen 99 und 120 Euro. Von dieser darin enthaltenen Erstanamnese hängen Art und Häufigkeit der weiteren Therapie ab.

Behandlungseinheiten

Die Kosten für weitere Behandlungseinheiten richten sich nach dem Gesamtaufwand. Sie liegen zwischen 60 und 85 Euro.

 

Eine Zuzahlung durch gesetzliche Kassen ist leider nicht möglich, da ich keine kassenärztliche Praxis betreibe. Art, Umfang und Qualität der geschilderten Behandlung werden durch gesetzliche Kassen nicht vergütet.

 

Auch die privaten Kassen und die Beihilfe übernehmen oft nicht die vollen Kosten. Zur Klärung der Kostenübernahme, fragen Sie am besten vorab bei Ihrer privaten Krankenversicherung nach.